Stadtteilkonferenz Tiergarten Süd

Presseinformation:

Stadtteilkonferenz Tiergarten Süd

Am Freitag, 24.11.2017, von 15 bis 18 Uhr findet in der Mensa der Allegro‐Grundschule,
Lützowstraße 83‐85, 10785 Berlin, die Stadtteilkonferenz Tiergarten Süd statt.
. . .
Tiergarten Süd entwickelt sich und findet Anschluss ans Zentrum. Bis Ende 2016 initiierte das
Quartiersmanagement vielfältige Projekte und Verbesserungen, die den Kiez stärkten und die
Nachbarschaft motivierten, sich für ihren Stadtteil zu engagieren.
Die großen Straßen sind gut belebt und verbinden das Zentrum mit den umliegenden Gebieten. Der
Nutzungsdruck kommt von außen, vom Durchgangsverkehr und beeinträchtigt das Leben im Kiez.
Hohe Verkehrsdichte auf den Hauptstraßen, Lärmbelästigung, steigende Emissions‐ und Abgaswerte,
Stau, fehlende Radwege oder Straßen, die im Laufe der Zeit zu ‚eng‘ wurden: das sind die
Auswirkungen mit denen die Menschen hier im Kiez konfrontiert sind.
Welche Ideen und Planungen hat die Verwaltung des Bezirksamtes und der Senat für die Lösung der
Konflikte und die verkehrstechnische Weiterentwicklung von Tiergarten Süd? Reichen die
vorhandenen Strukturen aus und wie müssen sie weiter entwickelt werden? Wie kann der von der
Straßenprostitution belastete / frequentierte Straßenraum in den Nachtstunden beruhigt werden?
Wie kann das Nebeneinander von Fahrradverkehr, Lieferverkehr, öffentlichem Nahverkehr auf einer
Busspur gelingen? Was bringt Tempo 30?
Darüber diskutieren Anwohner_innen und Aktive aus dem Stadtteil mit Vertreter_innen des Senates
und des Bezirksamtes im Rahmen der Stadtteilkonferenz. Input erhält die Diskussion von Aktiven des
Stadtteil‐Forums Tiergarten Süd, das sich aus dem ehemaligen Quartiersrat zu einem aktiven
Gremium der Bürgerbeteiligung entwickelt hat.
Eröffnet wird die Stadtteilkonferenz durch den Bezirksbürgermeister von Berlin Mitte, Herrn von
Dassel. Daran anschließend beantwortet er Fragen von Anwohner_innen im Rahmen einer Aktuellen
Stunde. Akteure und Initiativen geben in der Pause einen Einblick in ihre Arbeit und stellen aktuelle
Projekte vor, einschließlich der Möglichkeit sich zu Vernetzen bzw. selbst aktiv zu werden.
Seit Anfang 2017 gibt es im Bezirk Mitte die Stadtteilkoordination, zu deren Aufgaben die aktive
Vernetzung der Akteure, der Austausch mit dem Bezirksamt und den einzelnen Fachämtern und die
Unterstützung von bürgerschaftlichem Engagement gehören. Die Stadtteilkonferenz ist ein Teil
dieses Prozesses. Im direkten Austausch mit Politik und Verwaltung können Anwohnerinnen und
Anwohner aktiv auf die Situation hier im Kiez Bezug nehmen. Es geht dabei um mehr als nur das
Aufzeigen von Missständen. Wichtig sind konkrete Handlungsverabredungen, deren Ergebnisse das
Leben im Stadtteil positiv ändern.
. . .
Ablauf
15:00 Uhr Begrüßung durch den Bürgermeister von Berlin Mitte, Herrn von Dassel
15:05 Uhr Aktuelle Stunde mit dem Bürgermeister von Berlin Mitte, Herrn von Dassel Gegen 16 Uhr Pause mit Imbiss und der Möglichkeit sich zu informieren und zu vernetzen
(Infostände von Projekten und Initiativen)
16:30 Uhr Themenrunde ‚Verkehr‘
Mit Herrn Wohlfarth von Alm (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz) und Frau
Weißler (Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz) sowie Mitarbeitern
der Verwaltung
18:00 Uhr Abschluss
. . .
Veranstalter: Stadtteilkoordination Tiergarten‐Süd
in Zusammenarbeit mit dem Stadtteil‐Forum Tiergarten Süd
Kontakt:
Gabriele Hulitschke
Stadtteilkoordination Tiergarten Süd
Stadtteilbüro in der Lützowstraße 27, 10785 Berlin
Telefon: 030.230050 / Mobil: 0176 233 85 277
Mail: stadtteilkoordination@tiergarten‐sued.de

Comments are closed.